11. November 2014

Lejjve Fastelovvend-Frönnde!

Für dr FASBEL 2015 haben sich leider nur 20 % der Vereine auf unsere Anfrage bemüht, uns ihre Termine mitzuteilen. 

Zwar konnten wir in den letzten Jahren wir durch den FASBEL-Verkauf dem Kinderkarneval in der Region einen fünfstelliger Betrag zur Verfügung stellen, doch dafür brauchen wir die Unterstützung der Vereine.  

Da in diesem Jahr diese Unterstützung ausgeblieben ist, haben wir nun entschieden, dass diese Session kein FASBEL erscheinen wird. 

Sollte im nächsten Jahr wieder Interesse an einer weiteren Werbung des Aachener Karnevals vorhanden sein, setzen wir unsere Arbeit gerne fort.

Wir danken herzlich für die Rückmeldungen und auch unseren Sponsoren, die uns meistens bereits seit der ersten FASBEL-Ausgabe unterstützen.

Viele Grüße 

Uwe Hahn und Dirk Chauvistré


11. Januar 2014

Nach einer schönen Präsentation im Haus der Städteregion ist d'r FASBEL 2014 ist an allen Verkausstellen erhältlich. 

Frank Prömpeler, Zugleiter des Aachener Kinderzuges, freut sich über 1.776 € aus dem Verkauf d'r FASBEL aus der letzten Session (2013)


4. Dezember 2013

D'r FASBEL ist fertig und wird jetzt gedruckt.

                                  ____________________________

Veilchendienstag, 12. Februar 2013

Zum letzten Mal in dieser Session:

„Fastelovvend zesame“ und „Alaaf“.

Heute beginnt das närrische Treiben nachzulassen. Und die Überreste des Rosenmontagszuges haben die fleißigen Arbeiter der Straßenreinigung beseitigt.

Seine Tollität Prinz Karneval von Bad Aachen Thomas II. wird heute seine Insignien abgeben müssen. Und die Börjerwehr verbrennt ihren Tröötemann. Auch einige Stadtteilprinzen und -prinzessinnen werden heute feierlich enthronisiert. Eins kann man ihnen allen nicht nehmen: die Erinnerung an traumhafte Tage als Herrscher der Närrinnen und Narren.

Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Viele Gastwirte bedanken sich bei ihren Gästen mit einem Fischessen und der FestAusschuss Aachener Karneval lädt in den Aachener Dom zum Abschlussgottesdienst.

Wer nicht bis zum 11.11.2013 warten will und die Fastenzeit unterbrechen möchte, für den gibt es die Veranstaltung an Mitfasten der Marktweiber im Eurogress

Wir möchten uns bei Ihnen und bei www.radio-alaaf.de für die schöne Kooperation bedanken. Und wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr mit Ihnen den Öcher Karneval genießen können.

Hier noch einmal der Hinweis: Wer in der kommenden Session 2014 auch ein Teil d´r FASBEL sein möchte oder schon rechtzeitig wissen will, WER, WAS, WO und WANN in Aachen veranstaltet, sollte unter www.fasbel.de schauen.


Rosenmontag, 11. Februar 2013

„Fastelovvend zesame“ und „Alaaf“ zum Rosenmontag, dem Tag an dem die zahlreichen närrischen Umzüge durch die Städte im Rheinland ziehen. 

Neben dem Rosenmontagszug in Aachen, der sich ab 11:11 Uhr durch die Aachener Straßen schlängelt, werden noch einige tolle karnevalistische Veran-staltungen in Aachen stattfinden. Partys in den vielen Gaststätten rund um den Zugweg und sogenannte „After-Zoch-Partys“ in vielen Hochburgen der Karnevalsgesellschaften werden den Rosenmontag zu einer riesigen Karne-valsveranstaltung werden lassen. 

Übrigens sagen Kenner des Rheinischen Karnevals, dass der Rosenmontags-zug in Aachen zu den Vielfätigstens im Rheinland gehört. Die unterschiedlichen Darstellungen der vielen Aachener Vereine und die zahlreichen Privatgruppen sorgen für einen kunterbunten Rosenmontagszug. Vielen Dank an alle Teil-nehmer.


Karnevalssonntag, 10. Februar 2013

Heute ist der „Tag der Stadtteilzüge und des Kinderzuges in Aachen“. 

Ab 11:11 Uhr schlängelt sich der Kinderzug durch die Aachener Straßen. 

Und am Nachmittag beginnen die Stadtteilzüge in Eilendorf, Richerich und Haaren (14:00 Uhr), in Brand (14:11 Uhr) und im jecksten Dorf Europas, in Lichtenbusch (14:30 Uhr). 

Zusätzlich finden heute über zehn weitere Veranstaltungen in Aachen statt. Jede Einzelne ein Highlight, wie die Prente-Sitzung im Eurogress. Hier wird seine Tollität Prinz Thomas II. seinen letzten Auftritt im Sitzungskarneval haben. 

Und es geht auch eine Ära zu Ende, denn heute findet die letzte Strunx-Sitzung in Aachen statt. Über viele Jahre erfreute der alternative Karneval das Herz der Narren. Die Veranstalter haben beschlossen: Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören. Dubbele Merssi für die schöne Zeit.


Karnevalssamstag, 9. Februar 2013

Heute möchten wir Sie über die närrische Veranstaltungen am Karnevalssamstag 2013 informieren.

Über 30 Veranstaltungen finden Sie für heute in d´r FASBEL. 

Viele Open-Air-Veranstaltungen, wie am Aachener Neumarkt oder das Dumjroefe-Biwak in Kohlscheid laden – hoffentlich bei gutem Wetter – zum Feiern ein. 

Auch wenn der „Penn-Ball“ heute Abend im Eurogress bereits seit langem ausverkauft ist, hat die Penn-Armee heute etwas Besonderes zu bieten. Sie verteilen auf dem Katschhof 1.111 Liter Erbsensuppen, Achtung: Löffel nicht vergessen.

Ausverkauft sind auch die „Florresei“ im Alten Kurhaus. Für die  „Maskerade“ im Stairs gibt es noch Restkarten an der Abendkasse.

Ansonsten bieten heute die zahlreichen Gastwirte wieder ein buntes Programm in ihren Räumen.

Auch dieses Jahr findet der Peng-Ball der Straßenkapelle Arschpopeng statt. Die karnevalsverrückten Musiker, die seit vielen Jahren an der Pontstraße während des Rosenmontagszuges für Stimmung sorgen, feiern im Cafe Madrid.

Wer jetzt schon mehr über die kommenden Termine erfahren möchte, sollte sich beeilen, denn nur noch wenige Exemplare d´r FASBEL sind noch im freien Verkauf.


Fettdonnerstag, 7. Februar 2013

„Fastelovvend zesame“ und „guten Morgen“ zum Start in den Aachener Straßenkarneval. 

Heute wollen wir Euch in gewohnter Weise einen kleinen Überblick über die karnevalistischen Aktivitäten geben. 

Ab 11:11 Uhr wird fast überall kräftig gefeiert. Auf den Marktplätzen, in den Festzelten, in den Aachener Schulen und in den vielen Gaststätten (wie im Sängerheim in Haaren oder im Vereinslokal Schönforst) sind die Jecken nicht mehr auf den Stühlen zu halten.

Traditionell eröffnet die „Stadtwache Oecher Penn“ auf dem Aachener Marktplatz, die „Oecher Spritzemänner“ auf dem Burtscheider Abteiplatz und später die „Tropigarde“ auf dem Aachener Münsterplatz den Straßenkarneval.

Viele kostümierte Narren werden das Straßenbild verschönern. Nehmt Euch doch einfach einmal die Zeit, und kehrt nach dem Besuch von einer der vielen Open-Air-Veranstaltungen einfach ein, bei den karnevalistischen Gastwirte wie beim „Zum Benediktiner“ in Burtscheid.

Wer die Karnevalsvereine einmal hautnah sehen möchte, sollte in den Friseursalon „La Testa“ auf der Eupener Straße gehen. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken geht an den „Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen e.V."  und das seit 25 Jahren. Dafür machen die Karnevalisten dort gerne einmal Pause.

Und wer kurz mal "für Zwischendurch" die Füße zu Hause hochlegen will und auf Karnevalsmusik nicht verzichten möchte, schaltet „Radio Alaaf“ unter www.radio-alaaf.de ein.

Wer jetzt schon mehr über die kommenden Termine erfahren möchte, sollte sich beeilen, denn nur noch wenige Exemplare d´r FASBEL sind noch im freien Verkauf.


4. Februar 2013

Kurz vor dem Höhepunkt der Session 2013 erfahren Sie heute von d´r FASBEL, was karnevalistisch bis Fettdonnerstag in Aachen so alles passiert.

Knapp zehn Veranstaltungen richten die karnevalistischen Organisatoren für die jecken Besucher aus.

Vom „Kostümreiten der Aachener Stadtreiter“ über die „Närrische Ratssitzung im Aachener Rathaus! bis zum „Empfang des Heerlener Narrenschiff“ in Korneliusmünster. Gerade diese Woche zeigt die Vielfältigkeit des Aachener Karnevals.

Das Eurogress wird am Dienstag und Mittwoch fest in Kinderhand sein. Das „84. Kinderkostümfest von Frau und Kultur“ und das „Kostümfest von Märchenprinz Tim I.“ ziehen viele kleine Narren in die Hochburg des Aachener Karnevals.

Und bei „Radio Alaaf“ wird der Gewinner der Hitparade der Karnevalshits in der Finalsendung bekanntgegeben.

Schalten Sie am Donnerstagmorgen auch „Radio Alaaf“ unter www.radio-alaaf.de ein, und erfahren Sie, was Sie am Fettdonnerstag in und um Aachen erleben können. 

Wer aber jetzt schon mehr über die kommenden Termine erfahren möchte, sollte sich beeilen, denn nur noch wenige Exemplare d´r FASBEL sind noch im freien Verkauf.


1. Februar 2013

Heute gibt d´r FASBEL einen kleinen Überblick über die karnevalistischen Veranstaltungen in Aachen an diesem ersten Wochenende im Februar.

Über 30 verschiedener Veranstaltungen erwartet das närrische Publikum. Da ist mit Sicherheit für jedem etwas dabei. Alle in d´r FASBEL beschriebenen Rubriken sind diesmal vertreten.

Unter freien Himmel feiert der Aachener Karnevalsverein mit „Net(t) fiere am Holzgraben“. Wir sind alle auf den Elferrat gespannt, der neben David Lulley und Rolf Gerrads auf der Bühne vertreten sein wird.

Ein Höhepunkt findet ebenfalls am Samstag statt, der Bäckerball im Eurogress. Nicht nur die Karten für die Festsitzung sind begehrt, sondern auch die Flanierkarten für den Ball, der in allen Räumen stattfindet.

Die jecken FASBEL-Infos für die kommenden Tage erfahren Sie auch bei Radio Alaaf (www.radio-alaaf.de).

Wer jetzt schon mehr über die kommenden Termine erfahren möchte, sollte sich beeilen, denn es sind nur noch wenige Exemplare d´r FASBEL im freien Verkauf.


31. Januar 2013

D´r FASBEL auf www.radio-alaaf.de 

Das Kursbuch durch den Aachener Karneval, d'r FASBEL, zeigt die Vielfältigkeit des närrischen Treiben in Aachen auf und zögerte deshalb auch keinen Moment, als die Anfrage mit dem karnevalistischen Internetradio auf eine Zusammenarbeit kam. 

Seitdem gibt d´r FASBEL auf www.radio-alaaf.de jeweils eine kleine Vorschau auf die kommenden jecken Tage. 

„Damit wollen wir den Karnevalsfreunden helfen, die richtige Veranstaltung zu finden.“ sagt Uwe Hahn dazu. In der Auftaktsendung am Mittwochabend meinte Dirk Chauvistré: "In den Vorschauen werden nur einige Hinweise zu Veranstaltungen gegeben. Die Vielfältigkeit und detaillierten Informationen zum 'Aachener Treiben' ist in d'r FASBEL nachzuschlagen."

Günther Feurer von 
 www.radio-alaaf.de, der mit Dirk Chauvistré die regelmäßig erscheinenden Informationen aufnahm, ist der Initiator und Ideengeber der Kooperation mit d'r FASBEL.


29. Januar 2013

Am Mittwoch, 30.01.2013, wird d‘r FASBEL zu Besuch bei "Radio Alaaf" sein. 

Also schaltet am 30.01.2013 von 17.30 - 18.30 Uhr bei Radio Alaaf (www.radio-alaaf.de) rein.


29. Januar 2013


Ergänzungen zum FASBEL 2013

Zum Redaktionsschluss lagen leider noch nicht alle Termine für die Karnevalsveranstaltungen in Aachen vor. Deshalb ergänzen wir hier an dieser Stelle die fehlenden Informationen.

Samstag, 2. Februar 2013, 19:00 Uhr - KG Lemonas-Aachen
Großes Karnevalstreffen - Gartenverein Zeppelinstraße
Eintritt FREI – Kostüm

Sonntag, 3. Februar 2013, 15:00 Uhr – St. Katharina
Kinderkarneval – Pfarrheim Forster Linde
Eintritt Kinder FREI – Kindersitzung – Kostüm

Fettdonnerstag, 7. Februar 2013, 11:11 Uhr – KG Forster Jonge
Straßenkarneval – Clemontstr. (gegenüber Aachen-Arkaden)
Eintritt FREI – Kostüm – Open Air

Karnevalssamstag, 9. Februar 2013, 19:00 Uhr – Bonneploeker
Lumpenball – Gartenkolonie Lohmühle (Ort: 57)
Eintritt FREI– Party – Kostüm

Karnevalssamstag, 9. Februar 2013, 20:00 Uhr – Arschpopeng
Pengball 2013 – Cafe Madrid
Eintritt ab 8 Euro – Party – Kostüm


28. Januar 2013

D´r FASBEL, der Wegweiser durch den Aachener Karneval, gibt einen kleinen Ausblick auf die karnevalistischen Veranstaltungen in dieser Woche:

Die letzte Januarwoche ist voll mit Veranstaltungen für das ältere Semester. Die Närrische Elf im Saalbau Kommer und die Stadtwache Oecher Penn im Eurogress veranstalten insgesamt vier Seniorensitzungen. 

Ein besonderer Höhepunkt findet am Donnerstag statt: das 17. "Festival der Öcher Lieder" im Eurogress, Veranstalter ist die Aachener Zeitung.

Wer jetzt mehr über die kommenden Termine erfahren möchte, sollte sich beeilen: Es sind nur noch wenige Exemplare von d´r FASBEL im freien Verkauf, Informationen zu den Verkaufsorten auf unserer ersten Seite hier.

25. Januar 2013

Auch an diesem Wochenende wird in Aachen kräftig Karneval gefeiert.

Mit über 40 verschiedenen Veranstaltungen geht die Session 2013 in die vierte Runde. Und auch diesmal ist von allem etwas dabei.

Am Samstagmorgen stellt der AKV seinen Ritter Cem Özdemir den Aachener Karnevalisten am Elisenbrunnen vor. Und die Fleischerinnung Aachen feiert mit der Rathausgarde Öcher Dumjroefe am Sonntagmorgen das Karlsfest auf dem Marktplatz. Für die beiden Open-Air-Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

„Wer – Wo – Was – Wann“ findet man in d’r FASBEL, der Öcher Fastelovvend-Fibel.

Wir wünschen völ Pläsier met dreijmoel Oche Alaaf.


15. Januar 2013

D‘r FASBEL 2013 ist fast ausverkauft

Bereits nach dem zweiten Karnevalswochenende ist die diesjährige Ausgabe        d‘r FASBEL fast vergriffen. Das Kursbuch durch den Aachener Karne­val mit      rund 260 karnevalistischen Terminen hat damit das von den Verfassern    gesetzte Ziel, der Verdoppelung der Spende für den Aachener Kinderzug            aus dem Vorjahr, fast erreicht.

 

„Unser Dank gilt den Sponsoren, die den Druck d‘r FASBEL ermöglichten und dem Engagement der Verkaufsstellen, die bereits heute so viele FASBEL an den Leser gebracht haben“, sagte Dirk Chauvistré. „Wir freuen uns, dass durch den Erfolg d‘r FASBEL alle Teilnehmer des Kinderzuges profitieren können“, fügte Uwe Hahn hinzu.

Auch auf der neuen FASBEL-Facebook-Seite ergänzen die Verfasser derzeit die karnevalistischen Termine mit weiteren Informationen.

In den folgenden Verkaufsstellen kann noch das Glück versucht werden, eins der letzten Exemplare d‘r FASBEL für zwei Euro zugunsten des Aachener Kinderzuges zu bekommen:

- Mediastore des Zeitungsverlages Aachen, Großkölnstraße 56

- Zeitungsverlag Aachen, Dresdener Straße 3

- Eurogress Aachen, Monheimsallee 48

- Eller Hof, Freunder Landstraße 8

- Kurparkterrassen, Dammstraße 40

- Fussfuersorge, Friedrich-Ebert-Allee 100

- Saalbau Kommer, Forster Linde 57

- Restaurant Pasta-Nudelmanufraktur, Jakobstraße 1

- Vereinslokal in der Gartenkolonie Schönforst

- Gaststätte „Zum Benediktiner“, Sebastianstraße 2

- Sängerheim, Alt-Haarener Straße 163

- Blumenhaus Sauer, Monschauer Straße 40

- Café Esser, Kapellenstraße 8


9. Januar 2013


Terminänderung (Uhrzeit)
Samstag, 12. Januar 2013, 15:11 Uhr – Oecher Dumjroefe
7. Fastelovvend-Biwak mit Umzug – Aula Carolina (Ort: 7)
Eintritt Frei – Kostüm – Open Air

Samstag, 12. Januar 2013, 19:00 Uhr – AKC Royal
Kostümfest – OT Driescher Hof (Ort: 42)
Eintritt Frei – Kostüm – Party/Ball

Sonntag, 13. Januar 2013, 14:00 Uhr – AKC Royal
Kinderkostümfest – OT Driescher Hof (Ort: 42)
Eintritt Kinder Frei – Kostüm – Kindersitzung

Terminänderung (neue Uhrzeit)
Samstag, 26. Januar, 19:00 Uhr – KG Benediktiner Jonge
Gala-Kostümsitzung – Kurparkterrassen (Ort:9)
Eintritt 13 Euro – Festsitzung – Kostüm 

Terminänderung (neuer Tag)
Sonntag, 27. Januar, 11:00 Uhr - Grenzland-Funken
Jubiläumsempfang 1x11 Jahre - Gartenverein Hanbruch (Ort:56)
Eintritt FREI – Matinee – Kein Kostümzwang

Samstag, 2. Februar 2013, 19:00 Uhr - KG Lemonas-Aachen
Großes Karnevalstreffen - Gartenverein Zeppelinstraße
Eintritt FREI – Kostüm

Fettdonnerstag, 7. Februar 2013, 11:11 Uhr – KG Forster Jonge
Straßenkarneval – Clemontstr. (gegenüber Aachen-Arkaden)
Eintritt FREI – Kostüm – Open Air

Neuer Termin
Karnevalssamstag, 9. Februar 2013, 20:00 Uhr – Arschpopeng
pengball 2013 – Cafe Madrid
Eintritt ab 8 Euro – Party – Kostüm



7. Januar 2013


Zum Redaktionsschluss lagen leider noch nicht alle Termine für die Karnevalsveranstaltungen in Aachen vor. Deshalb ergänzen wir hier:

Terminverschiebung (neuer Tag)
Sonntag, 27. Januar, 11:00 Uhr - Grenzland-Funken
Jubiläumsempfang 1x11 Jahre - Gartenverein Hanbruch
Eintritt FREI – Matinee – Kein Kostümzwang

Terminverschiebung (neue Uhrzeit)
Samstag, 26. Januar, 19:00 Uhr – KG Benediktiner Jonge
Gala-Kostümsitzung - Kurparkterrassen
Eintritt 13 Euro – Festsitzung – Kostüm 

Neuer Termin
Samstag, 2. Februar 2013, 19:00 Uhr - KG Lemonas-Aachen
Großes Karnevalstreffen - Gartenverein Zeppelinstraße
Eintritt FREI – Kostüm

Zusätzlicher Termin
Fettdonnerstag, 7. Februar 2013, 11:11 Uhr – KG Forster Jonge
Straßenkarneval – Clemontstr. (gegenüber Aachen-Arkaden)
Eintritt FREI – Kostüm – Open Air

Neuer Termin
Karnevalssamstag, 9. Februar 2013, 20:00 Uhr – Arschpopeng
pengball 2013 – Cafe Madrid
Eintritt ab 8 Euro – Party – Kostüm


29. Dezember 2013

d‘r FASBEL 2013 ist da 

erhältlich ab dem 5. Januar 2013

Am 27. Dezember 2012 stellten Dirk Chauvistré und Uwe Hahn die vierte Ausgabe der FASBEL (die Fastelovvend-Fibel für den Aachener Karneval) in Anwesenheit von Sponsoren, Medienvertretern und Öcher Jecken vor.

Für die Session 2013 konnten die beiden Verfasser 255 karnevalistische Termine von 90 Veranstaltern an 67 Veranstaltungsorten in Aachen zusammenfassen. Zusätzlich gibt es in dieser Ausgabe acht farbige Sonderseiten rund um den Aachener Kinderkarneval.

Auf der FASBEL-2013-Präsentation wurde der Erlös aus dem Verkauf der FASBEL 2012 in Höhe von 888 Euro an den Zugleiter des Arbeitsausschusses Aachener Kinderkarneval (AKiKa), Herrn Frank Prömpeler, überreicht, der für die obligatorische Scheckübergabe die Maskottchen des Aachener Kinderkarnevals Miez und Anton mitgebrachte.

Der aktuelle FASBEL wird am 5. Januar 2013 - rechtzeitig zum Start in den Sitzungskarneval - erscheinen. Dirk Chauvistré und Uwe Hahn hoffen, den Erlös der FASBEL 2012 mit der diesjährigen Ausgabe zu verdoppeln. Einen großer Schritt dazu wurde bereits getan, denn der Metro-Großmarkt Würselen kaufte sofort eine große Anzahl der FASBEL 2013 und wird diese auf der Prinzenproklamation am 5. Januar 2013 auf den Tischen im Europasaal des Eurogresses verteilen. Der Aachener Karnevalsverein hatte als Veranstalter dazu bereits im Vorfeld seine Zustimmung erteilt.

                        ______________________________________ 


4. September 2012

Lejjve Fastelovvend-Frönnde!

Pünktlich zum Spätsommer wollen wir mit den Vorbereitungen d‘r FASBEL 2013 beginnen. Wir starten damit in unsere vierte Session.

Auch in 2013 unterstützt der FASBEL den Aachener Kinderzug. Für eine Spende von zwei Euro wird der FASBEL zu erhalten sein.

Der FASBEL 2013 soll wieder einen breiten Einblick in die Veranstaltungen der Aachener Vereine und Jecken geben.

Um umfassend und termingenau über Euren Verein zu berichten, bitten wir um kurze Angaben Eurer vorgesehen Veranstaltungen in der Session 2013 (von der Aachener Prinzenproklamation bis Aschermittwoch 2013). Für den FASBEL sind auch weitere kurze Informationen zur Erreichbarkeit und Neuigkeiten aus Eurem Verein (Name des Präsidenten, des Tanzpaares usw.) interessant.

Wichtig für den FASBEL sind: 

- Tag, Uhrzeit, Art der Veranstaltung 

 - Veranstaltungsort

- Eintritt

- Kostüm gewünscht (ja/nein)

- interessante Neuigkeiten aus dem Verein


Bitte teilt uns bis zum 11.11.2012 Eure Termine usw. mit.  Eine Mail an info@fasbel.de reicht.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Alaaf Oche än wenn et versönk.

Euer

Uwe Hahn und Dirk Chauvistré 


                        ______________________________________

10. Dezember 2011

Wir freuen uns über die Zusage des Zeitungsverlages Aachen, der den FASBEL in ihrem Ticket-Shop im Hause der Mayerschen Buchhandlung und im Verlagsgebäude in der Dredener Straße 3 zugunsten des Aachener Kinderkarnevalszuges verkauft.

Dubbele Merci an "Mediateam EUREGIO".

                        ______________________________________

30. Januar 2011

Die bisher genialste Idee, sich die Termine aus dem FASBEL zu merken

 “Wat et net all jet”

Gestern gab eine FASBEL-Verkaufsstelle den oben abgebildeten FASBEL an die Verfasser zurück. D’r FASBEL konnte nicht mehr gegen eine Spende von zwei Euro für den Aachener Kinderzug verkauft werden. Denn: ein Öcher Jeck (der Name ist den FASBEL-Verfassern bekannt) hat nämlich zuvor den für sich wichtigen Termin (Prinzenmatinee der Bröselspetze am 20. Februar 2011) einfach aus einem FASBEL herausgerissen. Dabei vergaß der Jeck wohl zuvor, das Büchlein für zwei Euro Spende zu kaufen. Er legte es nämlich unbemerkt zu den anderen Bücher zurück, die verkauft werden sollten.

Was es nicht alles gibt ...